Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein
Schloss Neuschwanstein

Oberhalb von Hohenschwangau, bei Füssen im Allgäu, steht auf einem Felsvorsprung inmitten einer traumhaften Berglandschaft ein Baudenkmal von einzigartiger Schönheit und Pracht - das Schloss Neuschwanstein. Einst im Auftrag des sogenannten Märchenkönigs Ludwig II. gebaut, ist es heutzutage eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands und zieht jährlich weit über eine Million Touristen an.

Um die Jahre 1867/1868 herum konkretisierten sich die Pläne König Ludwigs II. ein atemberaubendes Schloss im Stile der alten mittelalterlichen Burgen und mit einer herrlichen Aussicht auf das umliegende Alpenland zu errichten. 1869 begannen dann die Bauarbeiten und 15 Jahre später war es bewohnbar. Fertiggestellt wurde es jedoch erst nachdem König Ludwig im Jahr 1886 starb.

Schloss Neuschwanstein besticht durch eine wunderschöne Architektur und eine pompöse Innenausstattung. Jegliche Räumlichkeiten des Bauwerks sind reich an Kunstschätzen und schmuckvollen Verzierungen. Auf unzähligen Bildern und Wandmalereien finden sich Darstellungen, die die mittelalterliche Sagen- und Märchenwelt thematisieren und an die Werke des Komponisten Richard Wagner erinnern, den der Märchenkönig sehr verehrte.

Imposant ist der schmuckvolle Sängersaal, der dem Festsaal der Wartburg nachempfunden wurde, und dessen Wände Bilder aus der Sage Parzifal dekorieren. Hier sollten große Feste gefeiert werden, zu denen es zu Ludwigs Lebzeiten allerdings nicht mehr kam. Heute jedoch werden in diesem tollen Ambiente alljährlich Schlosskonzerte aufgeführt. Neben dem Sängersaal ist ebenfalls der sakrale und prächtige Thronsaal, der an die Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz angelehnt ist, höchst beeindruckend. Überhaupt sind alle Räumlichkeiten von Schloss Neuschwanstein wahrhaft königlich - überall sieht man Kunst, Luxus und glitzerndes Gold.

Im Jahr 2007 war Schloss Neuschwanstein in der Finalrunde bei der Wahl zu den neuen Weltwundern. Dieses einzigartig romantische Märchenschloss lässt sich täglich geführt besichtigen. Eine Führung dauert etwa 40 Minuten. Es bietet sich an, die Besichtigung von Schloss Neuschwanstein mit einem Besuch des gegenüber liegenden Schloss Hohenschwangau und des sich in unmittelbarer Nähe beider Schlösser stehenden Museum der Bayerischen Könige zu verbinden.

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit