Nikolaus von Lyra

Nikolaus von Lyra
Nikolaus von Lyra

Nikolaus von Lyra wurde um das Jahr 1270 herum in Lyra, dem heutigen La-Neuve-Lyre in der Normandie geboren und war ein wichtiger biblischer Theologe des Mittelalters.

Im Alter von 21 Jahren trat Nikolaus von Lyra 1291 dem Franziskaner-Orden bei und studierte anschließend an der Universität von Paris. Er unterrichte dort später, von 1308 bis 1319 und von 1326 bis zu seinem Tod, als Magister der Theologie. Ab 1319 war er Ordensprovinzial von Frankreich und ab 1326 von Burgund. Am 23. Oktober 1340 verstarb er im Pariser Franziskanerkonvent.

Wahrscheinlich war Nikolaus von Lyra jüdischer Herkunft, zumindest wurde dies aufgrund seines hebräischen und jüdischen Wissens oft angenommen. Zwischen 1322 und 1330 erschienen von ihm fortlaufende Kommentare zur Bibel ("Postillae perpetuae"), die in für das Mittelalter untypischer Weise sehr auf den Wortsinn achteten und auch auf jüdisch-exegitischen Traditionen eingingen. Seine Kommentare zur Bibel beeinflussten wohl auch Martin Luther sehr, denn von diesem ist das Zitat "Si Lyra non lyrasset, Lutherus non saltasset" überliefert worden, was soviel bedeutet wie "Hätte Lyra nicht gespielt, hätte Lutte nicht getanzt".

Geburtsort: Lyra/ Normandie
Geburts- & Sterbedatum: ca. 1270 - 1349

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit