Giovanni Boccaccio

Giovanni Boccaccio
Giovanni Boccaccio

Giovanni Boccaccio wurde 1313 in Florenz geboren und war ein Schriftsteller, Dichter und wichtiger Vertreter des Humanismus. Sein Meisterwerk ist das "Dekameron", eine stilbildende Novellensammlung, in der er die Gesellschaft des 14. Jahrhunderts porträtierte.

Geboren als Sohn eines italienischen Kaufmanns und einer französischen Adligen , sollte Giovanni auf Wunsch seiner Eltern eine Banklehre machen. Er interessierte sich aber eher für Litaratur und Sprachen und übte sich früh in Lyrik und Prosa. Zwischen 1336 und 1338 entstand sein erstes Werk, der Roman "Il Filocolo". Kurze Zeit später folgte "Teseida", wo er die griechische Theseus-Sage verarbeitete.

Zwischen 1340 und 1348 arbeitete Boccaccio als Richter und Notar, u.a. in Ravenna und Forli. Während dieser Zeit entstanden weitere Fabeln und Romane. Während die Pest in Italien wütete veröffentlicht er sein lebenslustiges "Dekameron". Nachdem er sich mit dem Dichter und Humanisten Petrarca anfreundete, veröffentlichte Giovanni Boccaccio viele Werke auf Latein und interessierte sich zunehmend für die klassischen Texte der Antike. So studierte er u.a. die Annalen des Tacitus.

Ab 1360 fing Boccaccio an, griechisch zu studieren und erwirkte, dass in Florenz ein Lehrstuhl für diese Sprache eingerichtet wurde. Auf seine Anweisung hin wurden außerdem "Ilias" und "Odyssee" von Homer ins Lateinische übersetzt, was diesen Werken zu wesentlich mehr Bekanntheit verhalf. 1371 wurde er von der Stadt Florenz beauftragt Dantes Göttliche Komödie zu interpretieren und öffentlich zu lesen. Dieses Vorhaben musste er allerdings wieder aufgeben, nachdem sich sein Gesundheitszustand drastisch verschlechterte. Am 21. Dezember 1375 starb er auf seinem Landsitz in Certaldo.

Er gilt als Begründer der prosaischen Erzähltradition in Europa und seine Werke, allen voran sein "Dekameron", machten ihn zu einem der berühmtesten Schriftsteller Europas.

Geburtsort: Florenz
Geburts- & Sterbedatum: 1313 - 21. Dezember 1375

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit